vr_flower logo alt Turistina kmetija hrovat
Cviček, Modra frankinja
Kmetija in vinska klet Hrovat
Winery Hrovat - ENG
Weinkeller Hrovat - DEU
Pogosta vprašanja
Povezave
Kontakt
Kako nas najdete
Fotogalerija
Ponudba
  Cviček Hruškovo vino Bukova drva Žgane pijače Modra frankinja Penina Antos

POKLIČITE:
041-385-760

Pošljite povpraševanje:
t.hrovat@siol.net

Vaši komentarji:
t.hrovat@siol.net

 
Cviček, Modra frankinja arrow Weinkeller Hrovat - DEU
Weinkeller Hrovat - DEU Natisni E-pošta

 

DER BAUERNHOF UND DER WEINKELLER HROVAT, Preska 5, 8294 Boštanj, Slowenien

Tel.: 041/385‐760, e‐Mail: , www.darilo‐narave.com

 

Alle unsere Weine werden naturgemäß gepflegt und sind hygienisch einwandfrei. Für Weintrauben und auch für den Wein haben wir die nötigen Analysen und Zertifikate des integrierten Anbaus. Der Wein wird von uns angebaut, abgefüllt und verkauft

1. CVIČEK – anerkannte traditionelle Qualitätsbezeichnung (PTP), trockener Rotwein, Alkohol bis 10 % vol

In diesem Wein wurden in modernen Laboratorien mehr als tausend verschiedene Substanzen festgestellt, die für die Gesundheit sehr wichtig sind. Sogar das Wasser, das der Wein enthält, ist eines der saubersten, die in der Natur bestehen. Nur der Alkohol ist schädlich. Im Vergleich mit anderen Weinen hat der Cviček den niedrigsten Alkoholgehalt. Sind sie vorsichtig bei Alkoholkonsum? Wenn Sie trotzdem beim Mittagessen nicht auf ein Glas Wein verzichten wollen, dann entscheiden Sie sich für den Cviček.

1 Liter Flasche mit Schraubverschluss: regulärer Preis € 3,30 , geöffnet – vom Fass: regulärer Preis : € 1,7 pro Liter

 2. SENATOR – Modra frankinja (Blaufränkischer), Jahrgang 2009, trockener Spitzenwein, Alkohol 12,5 % vol, rubinrot

Der Wein bekam seinen Namen Senator von den Paten, den Präsidenten des Staatrates der Republik Slowenien: Herrn Prof. Dr. Ivan Kristan. Herrn Tone Hrovat, Herrn Janez Sušnik und Herrn Mag. Blaž Kavčič. Das Jahr 2009 war für Modra frankinja in Preska ein Jahr, welches sich mit keinem anderen vergleichen lässt. Die einmalige Qualität der Trauben verleiht dem Wein seine Ausserordentlichkeit. Die Rubinfarbe mit einer Scharlachnuance wie auch die Schwarzkirschen‐ und Waldbeerenaroma sind Weide für Ihre Sinne. Durch die Pflege des Weins in Eichenfässern werden angenehme Gewürze entwickelt, die diskret den Weincharakter bereichern. Modra frankinja passt am besten zu Rot‐, Wild‐ und Trockenfleisch.
Luxusflasche 0,75 l: regulärer Preis: € 8,0 , geöffnet – vom Fass: regulärer Preis: € 4,0 pro Liter

 3. BIRNENWEIN, Jahrgang 2003, Alkohol 8,4 % vol, trocken, glänzende Goldfarbe

Das ist der Wein aus der alten Birnensorte Tepka (Pyrus communis). Die Überlieferung sagt, dass die Kaiserin Maria Theresia befahl, um Hunger unter der bäuerlichen Bevölkerung zu lindern, dass jeder Bauernhof mindestens einen Birnbaum wegen der hohen und regelmäßigen Erträge pflanzen sollte. Andernfalls wurde der Grundbesitzer geschlagen. Die Früchte wurden frisch oder als Trockenobst im Winter, besonders gern von Kindern, verzehrt. Daraus wurden auch Most ‐ Wein und Birnenschnaps produziert. Heutzutage sind diese Birnenbäume kräftige, mehr als 100 Jahre alte Bäume, die noch immer ohne Dünger und Spritzmittel gut gedeihen und fruchten.

 Der Birnenwein wird als Aperitif zu leichtem Essen serviert. Ebenfalls eignet er sich Ausgezeichnet zu Cocktails.

Flasche 0,75 l: regulärer Preis: € 4,00

4. RAJSKI CVET (PARADIESBLUME), Alkohol 9,4% vol, trockener Fruchtwein aus Äpfeln und Honig, goldgelb, der Apfelgeschmack dominiert.

5. RAJSKI CVET (PARADIESBLUME), Alkohol 13% vol, trockener Fruchtwein aus Äpfeln und Honig, goldgelb, der Honiggeschmack dominiert.

Dieser Wein ist das Ergebnis eines fachmännisch geführten Verfahrens der alkoholischen Gärung von Apfelwein und Honig und kombiniert die Eigenschaften von beiden. RAJSKI CVET enthält zwei Botschaften: In Slowenien gibt es durchschnittlich die meisten Obstbäume pro Einwohner in der Welt (drei pro Person). Wir sind stolz auch auf die einheimische Bienenrasse, die Krainer Biene (man nennt sie auch „Kranjska Sivka“), die sehr ruhig und fleißig ist. Aus Slowenien stammen die besten ersten Bienenzuchtlehrer wie Anton Janša, der erste Bienenzuchtlehrer in Wien, und Peter Pavel Glavar, der Gründer der ersten slowenischen Imkerschule in Lanšprež bei Mirna in Slowenien. Beide waren zur Zeit der Kaiserin Maria Theresia tätig. RAJSKI CVET kann als Aperitif oder zu Fisch, Meeresfrüchten, Geflügel und Ziegen‐ oder Lammfleisch serviert werden. Fügen Sie es zu Gemüse‐ oder Fleischsaucen und Braten zu. Er eignet sich besonders zum Verfeinern von gebratenem Geflügel. In der feinen Kochkunst wird insbesondere RAJSKI CVET Alkohol 9,4% vol empfohlen.

Transparente Flasche mit Schraubverschluss ‐ 0,75 l, Alkohol 9,5% vol, regulärer Preis: € 3,30. RAJSKI CVET Alkohol 13% vol: regulärer Preis: € 5,00.

6. HAUSHEMACHTER BRANNTWEIN VON PRESKA. 10 Jahre alter Branntwein aus Wein, der in Eichenfässern altert, Alkohol 40% vol. Servieren Sie ihn als Aperitif oder als Digestif.

Wir empfehlen Ihnen einen Drink vor dem Essen oder zur Vorbeugung von Magen‐Darm‐Problemen, die auf Reisen häufig vorkommen.

Ovalflasche 0,75 l; Flasche 0,33 l oder 0,2 l Geschenkpackung: regulärer Preis: € 15 ; € 4,5 oder € 6 .

7. HAUSGEMACHTER BIRNENSCHNAPS von Preska. Der Schnaps aus der alten Birnensorte Tepka (Pyrus communis), Alkohol 40% vol, Fläschen von 0,25 l, Geschenkpackung: regulärer Preis: € 4,0.

8. HAUSGEMACHTER SLIWOWITZ von Preska ist der Schnaps aus Pflaumen, Alkohol 40% vol; Fläschen 0,25 l, Geschenkpackung: regulärer Preis: € 4,0.

Alle Preise sind unverbindlich und gelten ab Hof und mit Ausnahme des offenen Weins auch im Boutiquemarkt am Hauptplatz in Novo mesto. Bei Abnahme größerer Mengen wie auch mit den Vertragspartnern können wir eine Preisermäßigung und Zustellung vereinbaren.

 

Der schweizerische Arzt Paracelsus (1493‐1541) stellte fest, dass eine Substanz nützlich oder schädlich wirken kann – der Unterschied ist nur in der Dosierung.



Broschüre downloaden